10 einfache Tipps für tolle Strandbilder

2

Schöne Strandbilder zu machen ist keine Hexerei. Wir zeigen dir, wie dir mit ein bißchen Planung und Know-How wunderschöne Strandaufnahmen gelingen. (Dieser Beitrag enthält Werbung durch Namensnennung).

1. Ausrüstungstipps für tolle Strandbilder

Am Meer kann es besonders zu Sonnenaufgang noch kalt und windig sein. Die besten Perspektiven hast du oft vom Wasser aus. Deshalb haben wir ein paar Kleidungsempfehlungen für dich.

Optimale Kleidung

  • Regenjacke, die auch Wind abhält
  • Hohe Gummistiefel
  • Mütze, Schal und Handschuhe (nach Jahreszeit)
Strandfototipps Frau fotografiert am Strand mit Gummistiefeln

Gummistiefel haben sich bei uns für Strandshootings bewährt.

Schutz deiner Kamerausrüstung

Sand und Salz können deinem Foto-Equipment ganz schön zusetzen. Daher solltest du diese Regeln befolgen:

  • Nimm ein Putztuch mit, um Spritzer von der Linse zu wischen.
  • Vermeide Objektivwechsel am Strand oder such dir einen windstillen Platz dafür.
  • Reinige deine Ausrüstung nach dem Fotografieren. Vergiß nicht, das Meerwasser vom Stativ abzuwaschen!

2. Schönere Strandfotos mit der richtigen Planung

Wenn du vorab die Zeiten von Flut & Ebbe, Sonnenauf- & -Untergang und die Himmelsrichtung des Strandes recherchierst, erhöhst du die Chance auf tolle Strandbilder um ein Vielfaches! Das klingt komplizierter, als es ist, denn du kannst die Info ganz leicht in ein paar Minuten mithilfe von Apps zusammensuchen. Hier stellen wir dir zwei unserer Favoriten vor:

Windfinder

Wir recherchieren bei Windfinder einfach über die Webseite, aber es gibt auch eine kostenpflichtige App. Du kannst einfach oben bei der Lupe den Ort eingeben, wo du fotografieren möchtest. Dann erfährst du unter dem Menüpunkt „Tiden,“

  • die Zeiten wann Sonne und Mond auf- und untergehen
  • um wieviel Uhr die goldene Stunde beginnt und endet
  • wann Flut und Ebbe ist

Beim Reiter „Vorhersagen“ findest du auch noch die Infos zu Windgeschwindigkeit und Wellenhöhe.

Strandfototipps von den Fotonomaden - Windfinder App

Unter „Tiden“ findest du die Infos zu Mond und Sonnen Auf- und Untergang und goldener Stunde.

Tipps für Strandaufnahmen - Flut und Ebbe mit App herausfinden

Hier siehst du auch noch, wann Flut und Ebbe ist in den nächsten Tagen

Sun Surveyor lite

Während Windfinder eigentlich eine App für Surfer ist, ist Sun Surveyor speziell für Fotografen gedacht. Wir verwenden die kostenlose Variante Sun Surveyor lite.

Mit dieser App weißt du genau, wann und wo an einem bestimmten Ort die Sonne steht. Du bekommst auch die Zeiten für Anfang und Ende von goldener und blauer Stunde. Bei der kostenlosen Version kannst diese Infos nur anschauen, wenn du vor Ort bist, während du das bei der bezahlten App auch schon vorher abrufen kannst.

Tipp für Strandfotografie - Die Sun Surveyor App

3. Das beste Licht für Strandfotografie

Die beeindruckendsten Strandbilder kannst du zur goldenen und blauen Stunde aufnehmen. Denn die besondere Lichtstimmung alleine macht schon einen Großteil der Wirkung des Fotos aus. Unten siehst du Beispielfotos vom selben Motiv, die wir zu unterschiedlichen Tageszeiten aufgenommen haben. Wir empfehlen dir, in der Früh fotografieren zu gehen, weil dann viel weniger Leute unterwegs sind.

4. Strandbilder untertags spannend machen

Wir wissen, dass es nicht immer möglichst ist, zur optimalen Zeit fotografieren zu gehen, besonders wenn du nicht allein unterwegs bist. Das Licht ist vom späteren Vormittag bis zum späteren Nachmittag meistens nicht so besonders. Mit diesen Tricks, kannst du trotzdem nette Strandbilder machen:

  • Nimm einen Vordergrund auf’s Bild.
  • Wenn der Himmel wolkenlos ist, gib‘ ihm am Foto wenig Platz.
  • Such dir einen spannenden Blickpunkt.
Leuchtturm und Gras Tagesaufnahme

Das Gras gleicht den faden Himmel aus.

 

5. Gelingtipps für Actionfotos am Strand

Für spannende Strandbilder untertags bieten sich auch Wassersportler als Motiv an. Dafür brauchst du ein Teleobjektiv mit möglichst viel Brennweite. Wenn dein Objektiv schwer ist, verwende ein Stativ oder lege die Kamera wo auf. Hier findest du Tipps, wie du auch ohne Stativ fotografieren kannst.

Stell‘ für Action-Strandbilder die Serienbildaufnahme und eine kurze Belichtungszeit ein.

Strandbilder Fototipps - Serienbildaufnahme für Wassersportaufnahmen

Solche Momente kannst du am besten mit der Serienbildfunktion aufnehmen.

Kitesurfer Fotonomaden

Such‘ dir Motive, die einen Kontrast zum Himmel bilden.

6. Tipps für Strandbilder zu Sonnenaufgang & Sonnenuntergang

Schöne warme Farben auf deinen Fotos bekommst du, wenn du bei Sonnenauf- und untergang deinen Weißabgleich auf „bewölkt“ stellst. Die Zeit des besonderen  Lichts ist nicht so lang. Deshalb empfehlen wir dir, dir deine Fotolocation möglichst schon am Tag davor anzuschauen und dir gute Fotospots zu suchen.

Wenn du Zeit hast, mache Testfotos und schau, welche dir am besten gefallen. So kannst du dann bei Sonnenauf- oder -Untergang das schöne Licht optimal nutzen und nur mehr die schönsten Motive von den besten Plätzen aus aufzunehmen.

Bei den Fotobeispielen unten siehst du, wieviel schönes Licht bei den Fotos ausmacht und wie simpel das Motiv dann sein kann.

 

Gegenlichtaufnahme

Wenn du eine Gegenlichtaufnahme machst und die Sonne mit draufnimmst, ist sie schnell überbelichtet. Am besten arbeitest du für solche Strandbilder mit dem Histogramm, das dir überbelichtete Bereiche anzeigt. Wie du einfach richtig belichtest mit dem Histogramm erfährst du hier.

Wenn du AnfängerIn bist, nimm die Sonne nicht auf die Gegenlichtfotos drauf, dann ist die richtige Belichtung viel einfacher!

 

Langzeitbelichtung

Das ist eine tolle Möglichkeit, um Strandbilder noch interessanter zu machen. Den Effekt kannst du zu jeder Tageszeit nützen, untertags geht das aber nur mit Filter. Je nach Belichtungszeit ist der Effekt weniger oder mehr intensiv. Sobald es relativ dunkel ist, kannst du solche Bilder auch ohne Filter machen. Am Blog haben wir beide Varianten ausführlich erklärt:
Langzeitbelichtung mit Filter 
Langzeitbelichtung ohne Filter

Um den Nebeleffekt im Wasser zu bekommen, wie bei dem Bild rechts unten, mußt du einige Sekunden lang belichten.

 

Noch mehr Tipps findest du in unserem Artikel Sonnenuntergang fotografieren leicht gemacht!

7. Spiegelungen für Strandbilder nutzen

Eine weitere einfache Möglichkeit, um schöne Strandfotos zu machen ist, Spiegelungen zu nutzen. Dafür musst du ganz nah an den Boden rangehen.

Tipps für tolle Strandbilder: Spiegelung von Wachturm

Strandbild Sonnenuntergang mit Steg Fotonomaden

8. Strandfotos mit Linien aufpeppen

Um bei Strandbildern ein Gefühl von Weite zu vermitteln hilft es, z. B.  Linien zu nutzen, die ins Bild hineinführen.

 

9. Strandbilder mal anders – Blick von oben

Sobald du aus einem Blickwinkel fotografierst, der eher ungewöhnlich ist, werden deine Aufnahmen automatisch interessanter. Schau‘ doch beim nächsten Mal, ob du nicht vielleicht zu einem Aussichtspunkt hinaufsteigen kannst, von wo aus du eine Vogelperspektive auf den Strand hast.

 

10. Interessantere Strandaufnahmen durch Perspektivenwechsel

Je mehr Zeit du dir nimmst und umso mehr du ausprobierst, umso spannender werden deine Strandbilder werden. Das heißt aber nicht, dass du möglichst schnell möglichst viele Fotos machen sollst! Wichtig ist, dass du dir jedes Foto nach der Aufnahme gleich anschaust und analysierst, bevor du weiter fotografierst. So kannst du deine Bilder gleich vor Ort verbessern!

Strandfoto zu Sonnenuntergang im Hochformat

Im Hochformat wirken die selben Motive oft anders

Strandbilder Fototipps: Sonnenuntergang mit Blendenstern

Blendenstern und Sandmuster machen dieses Strandbild interessant

Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem Strandfotoshooting! Erzähl‘ uns doch nachher, wie es dir dabei gegangen ist! :-)


Strandbilder - 10 Geheimtipps

Strandbilder – 10 Geheimtipps

About Author

Karin Haffert

Ist die mit dem strengen Auge für die Bildkomposition…und so richtig schön kann man komponieren, wenn das Motiv stillhält. Deswegen mag Karin Stillleben so gerne, Landschaften, Makroaufnahmen und langsame Tiere ;-)

2 Kommentare

  1. Avatar

    Danke für diese wertvollen Tipps und die Erklärungen. Unser Urlaub steht noch bevor und ich will unbedingt versuchen, einiges davon umzusetzen.
    Liebe Grüße
    Helke

    • Karin Haffert
      Karin Haffert on

      Liebe Helke,
      sorry für die späte Antwort. Wir waren die letzten zwei Wochen auf Fotoreise und komplett offline. Freut uns sehr, dass dir die Strandfototipps gefallen. Wir wünschen dir viel Spaß im Urlaub und beim Umsetzen der Tipps. Gut Licht und liebe Grüße, Karin

Leave A Reply