Schöne Winterbilder: 3 Punkte, auf die es ankommt

0

Möchtest du gerne schöne Winterbilder aufnehmen, aber irgendwie fehlt deinen Fotos der Pep? Wir verraten dir drei Punkte, auf die es für das gewisse Etwas auf deinen Winterfotos ankommt.

1. Auf’s Licht achten für schöne Winterbilder

Bei diesem Punkt gibt es gleich zwei Fehler, die du machen kannst:

  1. Du gehst zu irgendeiner Tageszeit bei irgendeinem Wetter fotografieren.
  2. Du weißt nicht, bei welchem Wetter sich welche Motive eignen.
Winterfoto von gefrorenem See und Bergkulisse, Hintersee, Ramsau bei Berchtesgaden

Auch ohne spektakuläre Farben kann man schöne Winterbilder machen

Natürlich ist nicht gesagt, dass du an jedem Wintermorgen so eine fantastische Lichtstimmung hast, wie bei dem Sonnenaufgangsbild unten. Dazu gehört auch ein bißchen Glück. Wenn du aber zu Mittag fotografieren gehst, hast du definitiv Null Chancen auf solche Farben.

Das soll jetzt nicht heißen, dass du nur an schönen Wintertagen fotografieren gehen solltest. Du musst nur wissen, welche Wintermotive sich bei welchem Wetter eignen. Je schlechter das Wetter, desto mehr solltest du dich auf Motive in der Nähe konzentrieren.

 

Damit dir schöne Winterbilder gelingen, musst du verschiedenste Faktoren optimal kombinieren. Auf den Beispielfotos unten siehst du, was verschiedene Lichtsituationen und Standpunkte für einen Unterschied ausmachen können. Tipps, wie du den besten Blickwinkel für dein Motiv findest, kannst du hier nachlesen.

 

Mein Tipp: Nimm dir Zeit und probiere verschiedenste Versionen aus. Zuhause kannst du die unterschiedlichen Variationen von deinem Wintermotiv dann in Ruhe vergleichen und dein Lieblingsfoto auswählen.

 

2. Wintermotive optimal hervorheben

Ich weiß, es ist verlockend, schön beschneite Bäume oder Sträucher als Ganzes aufzunehmen. Damit dir mit diesen Motiven allerdings schöne Winterbilder gelingen, musst du wirklich gut fotografieren können. Denn das Gewirr an Zweigen wirkt sehr schnell unruhig und unübersichtlich.

 

Weniger ist mehr

Gerade wenn du noch am Anfang beim Fotografieren bist, wirst du dich viel öfter über schöne Winterbilder freuen können, wenn du dich auf Details fokussierst.

Schule dein fotografisches Auge

Schau‘ dir mal die zwei Foto oben und die zwei unten an. Auf allen siehst du Wintermotive, aber welche schaust du dir lieber an? Bei welchen bleibt dein Blick wirklich hängen?

 

3. Schöne Winterbilder durch Kontraste

Besonders zu Zeiten, wenn Schnee liegt und auch der Himmel ganz Weiß ist, ist es gar nicht so einfach, spannende Winterfotos zu machen. Selbst wenn du schon bei der Aufnahme richtig belichtest, werden solche Winterbilder nicht super ausschauen.

Wenn du schon etwas fortgeschrittener bist, dann empfehlen wir dir, bei solchen Lichtsituationen im RAW Modus zu fotografieren. Dann hast du die besten Voraussetzungen, um dein Winterbild im Nachhinein noch schön zu bearbeiten.

In diesem Artikel kannst du nachlesen, was der Unterschied beim RAW und jpeg fotografieren ist und was wir wann empfehlen.

Für schöne Winterfotos ist ein Stativ oft hilfreich

Knackigere Winterbilder durch Bildbearbeitung

Auf den Fotos mit dem Baum unten siehst du, was du aus einem flauen, blassen Winterfoto mit Bearbeitung noch alles herausholen kannst.

Wir bearbeiten unsere RAW-Fotos mit der Adobe Lightroom Bildbearbeitungssoftware. In dem Programm kannst du ganz einfach den Kontrast verstärken. Wenn du deine Bilder derzeit noch nicht bearbeitest, dann hast du aber schon bei der Aufnahme verschiedene Möglichkeiten, um deine Winterfotos spannender zu gestalten.

Kontraste bei der Aufnahme ins Bild bringen

Bei den Fotos mit den Beeren unten siehst du, wie kleine Veränderungen einen riesigen Unterschied machen können. Auch im Winter gibt es jede Menge Dinge, die mehr Farbe und Kontrast in deine Fotos bringen können: Bunte Flechten, Moose, immergrüne Pflanzen, rote Beeren wie z. B. Hagebutten.

 

Eine ganz andere Variante ist, dass du dir selbst einen Farbklecks für deine Winterfotos organisierst. Wie du bei dem Foto unten rechts sehen kannst, schaut das Bild gleich viel peppiger durch die blaue Jacke aus.

Wenn du alleine unterwegs bist, kannst du solche Winterfotos trotzdem machen. Nimm dir einfach ein Stativ mit und stelle den Selbstauslöser ein :-)

 

Weitere Tipps für gelungene Winterfotos

Wie du siehst, kannst du mit ein paar kleinen Veränderungen gleich viel spannendere Fotos im Winter machen. Noch mehr hilfreiche Fotografie-Tipps für Winterbilder findest du übrigens in dem verlinkten Artikel. Jetzt drücken wir dir die Daumen für eine tolle Winterlandschaft und wünschen dir viel Spaß beim Fotografieren!


Schöne Winterbilder Tipps

Speicher‘ dir den Pin gleich auf dein Fotografie-Board!

About Author

Karin Haffert

Ist die mit dem strengen Auge für die Bildkomposition…und so richtig schön kann man komponieren, wenn das Motiv stillhält. Deswegen mag Karin Stillleben so gerne, Landschaften, Makroaufnahmen und langsame Tiere ;-)

Leave A Reply

Fotonomaden.com

Dein Weg zu schöneren Fotos

KOSTENLOSE 3 TAGE-VIDEOSERIE

Bitte fülle dieses Formular aus und schon bist du dabei.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst täglich eine E-Mail mit Fototipp vom kostenlosen Kurs und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.

Warteliste

Trage dich gleich unverbindlich für den FotoGrundlagen Online Kurs ein.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst Infos rund um den FotoGrundlagen Onlinekurs und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.

Einfach schönere Fotos

KOSTENLOSE E-Mail Serie

Bitte fülle dieses Formular aus und schon bist du dabei.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst 10 Tage lang eine E-Mail  und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.

Fotonomaden.com

Warteliste

Trage dich gleich unverbindlich ein und
sichere dir deinen -10% Rabatt.

Fotonomaden.com

Dein Weg zu Wow-Fotos

KOSTENLOSE 4 TAGE-VIDEOSERIE

Bitte fülle dieses Formular aus und schon bist du dabei.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst 4 Tage lang eine E-Mail mit einem Video und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.