Making of: Woll-Portrait-Shooting

0

Immer wieder sieht man tolle Modefotos und denkt sich, puh, wie sind die denn wohl entstanden? Mit diesem Beitrag möchte ich mal zeigen, was eigentlich alles hinter so einem Foto steckt. Wir haben Karin über die Schulter geschaut und zeigen dir, wie hier gearbeitet wurde.

Das Endergebnis war dieses hier:

Woll Portrait fotografiert von Karin Haffert

Und hier mal eine kleine Fotostrecke wie das Ganze im Studio entstanden ist:

Studio Aufbau Wollshooting

Gehen wir den Aufbau von hinten nach vorne durch. Es wurde mit einem weißen Hintergrund gearbeitet, der von 2 Blitzköpfen beleuchtet wird. Wenn man diese Beleuchtung nicht macht, dann wird der Hintergrund grau. Neben dem Sessel, auf dem gleich das Model Platz nehmen wird , befindet sich eine Styropor-Platte, die als Aufheller verwendet wird. Die Lichtquelle für die Beleuchtung von vorne ist ein Beauty-Dish, auf einem Blitzkopf montiert. Darunter wurde dann die Kamera auf einem Stativ aufgestellt und vie USB Kabel mit dem Laptop, der links steht, gekoppelt. Alle Fotos wurden somit direkt auf den Laptop übertragen. Das funktioniert im Lightroom unter Datei -> Thetheraufnahme -> Thetheraufnahme starten. Dies war mal der Grundaufbau, bevor es mit dem Shooting los ging.

Model beim WollshootingHier sieht man schön, dass am Setting noch mal etwas verändert wurde. Einerseits ist der Aufheller von rechts nach links gewandert, um die linke Seite des Models aufzuhellen, andererseits ist noch eine vierte Lichtquelle dazu gekommen, ein so genanntes Haarlicht. Dies befindet sich im obigen Foto links über der Kamera und sorgte dafür, dass die Haare nicht absaufen. Links im Foto sieht man auch eines der Fotos, dass gerade gemacht wurde. Karin beurteilt hier Dinge wie Belichtung und Co.

Visagistin Angelika Oswald am Werk

Ausschlaggebend für solche Fotos sind natürlich Stylistin und Visagistin. Das Model wird hier gerade noch mal von Visagistin Angelika Oswald nachgeschminkt, um auch wirklich alles perfekt in Szene zu setzen.

Was nach dem ganzen fotografieren natürlich auch noch wichtig ist, ist die Nachbearbeitung. Da hier im RAW-Format fotografiert wurde, müssen mehrere Schritte durchlaufen werden. Objektivkorrektur, Schärfen, Weiß-Abgleich, … um nur einige zu nennen. Im Photoshop wurden dann noch einige Glanzstellen auf der Haut reduziert und das Kinn leicht gestrafft.

About Author

Markus Haffert

Ist der mit dem Technik-Spezialwissen bei den Fotonomaden, egal, ob’s um ein neues Kameramodell, Lightroom oder Photoshop geht. Außerdem ist er der Profi für die quirligen Motive, von Menschen bis zu Moschusochsen :-)

Comments are closed.

Warteliste

Trage dich gleich unverbindlich für den FotoGrundlagen Online Kurs ein.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst Infos rund um den FotoGrundlagen Onlinekurs und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.

Einfach spannendere Fotos

KOSTENLOSE 10 TAGE E-Mail Serie

Bitte fülle dieses Formular aus und schon bist du dabei.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst 10 Tage lang eine E-Mail mit einem Fototipp und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.

Fotonomaden.com

Warteliste

Trage dich gleich unverbindlich ein und
sichere dir deinen -10% Rabatt.

Fotonomaden.com

Dein Weg zu Wow-Fotos

KOSTENLOSE 4 TAGE-VIDEOSERIE

Bitte fülle dieses Formular aus und schon bist du dabei.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst 4 Tage lang eine E-Mail mit einem Video und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.