Thinktank Speed Racer V2.0 im Test

0

Heute nehmen wir wieder mal eine Fototasche unter die Lupe. Wir haben jetzt schon über einige Monate den thinkTank Speed Racer V2.0 testen dürfen und spannen euch jetzt nicht mehr länger auf die Folter. (Dieser Beitrag enthält Werbung)

Kurz noch einige Worte zur Firma thinkTank Photo. In den U.S.A. angesiedelt, erstellen sie verschiedenste Fotorucksäcke, Fototaschen, Trollies und mehr. Ihre Produkte sind von der Verarbeitung her grundsätzlich sehr hochwertig und belastbar.  Normalerweise erkennt man sie auch nicht immer sofort als Fototaschen was, bezüglich Schutz vor Diebstahl, auch kleine Vorteile bietet.
thinktank-speed-racer-v2-im-test-1

Der Speed Racer V2.0 ist hochwertig verarbeitet. Er besteht aus robustem Nylon, wobei die Unterseite zusätzlich durch wasserfestes Material verstärkt ist. Die verwendeten Reißverschlüsse sind ebenfalls hochwertig und leicht zu öffnen. Im Deckelfach gibt es einen Reißverschluss, der einen Direkteingriff erlaubt. Dieser Reißverschluss hat sogar eine wasserfeste Abdichtung. Sollte es mal wirklich wie aus Kübeln schütten, kann man den ganzen Speed Racer* mit einem beim Kauf inkludierten Regen-Cover schützen.

thinktank-speed-racer-v2-im-test-7
Wasserdichter Zip im Deckel

thinktank-speed-racer-v2-im-test-6
Schnellzugriff durch den Deckel

Zusätzlich zum Schultergurt, der sehr komfortabel gepolstert und durch Metallclips (kein Plastik!!!) auch abnehmbar ist, gibt es einen Hüftgurt. Sollte man diesen wirklich praktischen Hüftgurt nicht benötigen, so kann man ihn seitlich links und rechts verstauen und er kommt einem somit nicht in die Quere oder verschmutzt. Für längere Wanderungen sollte man ihn aber auf jeden Fall verwenden, da er das Gewicht der getragenen Ausrüstung super auf die Hüfte verteilt und somit die Schulter entlastet. Natürlich kann man auch den Brustgurt zur Gänze weglassen und den Speed Racer V2.0* nur an der Hüfte tragen. Das würde ich aber immer abhängig vom Gewicht der Ausrüstung machen. Je schwerer, desto eher empfehle ich die Kombination von Brust- und Hüftgurt. Der Hüftgurt bietet zusätzlich noch Befestigungsmöglichkeiten von Extrataschen, Karabinern, etc.

thinktank-speed-racer-v2-im-test-5
Hüftgurt wird durch hochwertige Schnalle verschlossen und kann inidivduell verstellt werden

thinktank-speed-racer-v2-im-test-4
Kombination von Hüft- und Brustgurt verteilt Gewicht auf Hüfte und Schulter

thinktank-speed-racer-v2-im-test-3
Seitlich am Hüftgurt können zusätzliche Taschen, Karabiner, etc. befestigt werden

Das Hauptfach des Speed Racers bietet sehr viel Platz für Kamera und Objektive und kann durch die Unterteiler mit Klettverschlüssen individuell angepasst werden. Bei unserem Ausflug, bei dem die hier verwendeten Fotos entstanden sind, hatte folgendes Equipment locker Platz:

Neben dem Hauptfach bietet auch das Innenfach im Hauptfachdeckel zusätzlichen Platz für Speicherkarten, Putztuch, Pinsel, etc. Weiters gibt es zwei Zusatzfächer auf der Aussenseite des Speed Racers, in denen sich standardmäßig die Regenhülle befindet und in denen man locker Ersatzakkus, Geldbörse, Mobiltelefon, Cardreader, Notizbuch oder Ähnliches verstauen kann.

Solltest du dir gerne auch was zu trinken mitnehmen wollen, dann gibt es links und rechts 2 Netzaußentaschen, die Platz für 0,5l Flaschen bieten. Größere Flaschen gehen sich wohl nur aus, wenn sie etwas schlanker sind. Wer dann immer noch mehr verstauen möchte, der hat auch auf der Innenseite dieser Fototasche ein schmales Fach, in dem Platz für schmale Dinge ist. Für längere Märsche sollte man sich das aber 2x überlegen, da das direkt an den Körper drückt.

Mein Fazit zum Thintank Speed Racer V2.0:
Für Tageswanderungen ist der thinkTank Speed Racer V2.0 nicht unbedingt geeignet, da man hier sicherlich mit einem Fotorucksack die bessere Wahl trifft. Für alles andere, wo man nicht unbedingt seine vollständige Fotoausrüstung mitschleppen möchte, könnte diese Fototasche ein interessanter Begleiter  werden. Speziell die Tiefe des Speed Racers* erlaubt einem ein 70-200er inklusive angestecktem Body problemlos zu verstauen und noch 2 – 3 weitere Objektive mitzunehmen. Durch die Kombination von Hüft- und Brustgurt kann man die Last gut verteilen und spart sich ein lästiges Abstellen der Fototasche. Den Direktzugriff durch den Zip an der Oberseite des Deckels habe ich nur selten verwendet, er ist aber zumindest für Objektive ganz sinnvoll. Die wirklich qualitativ hochwertige Verarbeitung und 1A Zips sind nur das Tüpfelchen auf dem i.

Kostenpunkt: Aktuell rund EUR 179,- bei Amazon.*

oder in Österreich bei Sagafoto.at

Hier einige Fotos, die einerseits beim heutigen Ausflug entstanden sind, bzw. anderseits von der thinkTank Website stammen.

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Das bedeutet, dass du zwar keinen Cent mehr bezahlst, wir aber eine kleine Provision bekommen, wenn du über einen dieser Links etwas kaufst. Dadurch hilfst du uns, diesen Blog betreiben zu können. Herzlichen Dank, die Fotonomaden ?

9.3 Einpackenswert

Gut verarbeitete Fototasche, die sich für kleinere Ausflüge oder gezielte Fotoshootings eignet. Super verarbeitet und schön tief damit auch lange Objektive wie z.b. das Nikkor 70-200m, 2.8 Platz finden.

  • Verarbeitung 10
  • Platz für Equipment 9
  • Schutz für Equipment 9.2
  • Preis/ Leistung 9
  • User Ratings (0 Votes) 0

About Author

Markus Haffert

Ist der mit dem Technik-Spezialwissen bei den Fotonomaden, egal, ob’s um ein neues Kameramodell, Lightroom oder Photoshop geht. Außerdem ist er der Profi für die quirligen Motive, von Menschen bis zu Moschusochsen :-)

Leave A Reply

Warteliste

Trage dich gleich unverbindlich für den FotoGrundlagen Online Kurs ein.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst Infos rund um den FotoGrundlagen Onlinekurs und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.

Einfach spannendere Fotos

KOSTENLOSE 10 TAGE E-Mail Serie

Bitte fülle dieses Formular aus und schon bist du dabei.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst 10 Tage lang eine E-Mail mit einem Fototipp und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.

Fotonomaden.com

Warteliste

Trage dich gleich unverbindlich ein und
sichere dir deinen -10% Rabatt.

Fotonomaden.com

Dein Weg zu Wow-Fotos

KOSTENLOSE 4 TAGE-VIDEOSERIE

Bitte fülle dieses Formular aus und schon bist du dabei.

* Datenschutzerklärung
** Mit einem Klick kannst du dich jederzeit abmelden. Du erhältst 4 Tage lang eine E-Mail mit einem Video und wirst in unseren Newsletter mit Foto- & Reisetipps aufgenommen.