Virtuelle Tour erstellen mit Panotour Pro

0

In einiger unserer letzten Artikel haben wir dir gezeigt, wie man 360° Grad Panoramen für Google Streets (Google Maps) erstellt und was man alles dafür braucht. Wenn man diese 360° Grad Panoramen nicht nur Google überlassen möchte, dann hat man mit der Software Panotour Pro von der Firma Kolor die Möglichkeit, eine virtuelle Tour für die eigene Webseite zu erstellen.

Ausgangspunkt für so eine virtuelle Tour sind natürlich immer bereits gerechnete 360° Grad Panos. Diese erstellt man zum Beispiel mit einer Panorama Software wie ptGui Pro oder Autopano Pro (ebenfalls von Kolor) und dann kann´s auch schon losgehen. 

Panotour Pro gliedert sich hier in 4 Bereiche, zwischen denen man problemlos jederzeit hin- und herspringen kann:

  • Start
  • Tour
  • Stil
  • Erstellen

Panotour Pro 4 Bereiche

Start

Hier passiert hauptsächlich das Erstellen einer neuen virtuellen Tour oder das Öffnen einer bereits existierenden virtuellen Tour. 

Tour

In diesem Schritt lädt man seine bereits erstellten 360° Grad Jpegs in das Programm rein:
Pantotour - Tour erstellen

Dort passiert dann grundsätzlich auch die meiste Arbeit:

  • Man fasst die einzelnen Panos zu Gruppen zusammen und benennt diese sinnvoll
  • Man kann pro Pano oder Gruppe Texte, Videos, Tonfiles, Hotspots und vieles mehr vergeben
  • Man kann den Zoomwinkel einstellen und vieles mehr

Bei einer virtuellen Tour möchte man natürlich durch die einzelnen Räume navigieren und das macht man mit der Hotspot Funktion. Wie das genau geht, zeigt dir das Video weiter unten in unserem Artikel. Wenn du es richtig gemacht hast, dann siehst du diese Verknüpfungen zwischen den eigenen Panos als Pfeile dargestellt:
Panos miteinander verbindenMan kann dann in Panotour Pro auch noch jede Menge andere Bereiche markieren und mit Dateien jeglicher Art verknüpfen. Hier einfach selber ausprobieren, was man alles inkludieren möchte.

Stil

Im Abschnitt Stil, kann man die Darstellungsvarianten der Navigation und jede Menge andere Zusatzmöglichkeiten auswählen und diese teilweise auch farblich anpassen und zukünftige Presets speichern. 
Panotourpro - Stile auswählenMan hat hier wirklich sehr viele tolle Möglichkeiten und das Anpassen der Stil-Elemente geht auch super einfach. Hier sollte man sich immer überlegen, was braucht der User wirklich, da man´s hier sicher auch übertreiben kann.  Sobald man hier mit allen Einstellungen glücklich ist, geht´s los zum Erstellen Bereich.

Virtuelle Tour erstellen

Die wichtigsten Punkte hier sind Dateinamen der virtuellen Tour vergeben und sagen wohin die Tour gespeichert werden soll. Alternativ kann man gleich seine FTP Daten angeben, um das Pano direkt hochzuladen. Rechts im Projekt-Screen findet man auch noch einige Infos zum Umfang des Projekts.
Virtuelle Tour erstellenDas Rechnen unserer virtuellen Tour vom Stadtmuseum hat sehr kurz gedauert, ca. 2 – 3 Minuten. Es besteht aus 9 Panos, Textinfo pro Pano und bei einem Pano haben wir auch Sound hinzugefügt. Die fertige Tour, die wir auf den Server hochgeladen haben, ist ca. 277 Mb groß.

Hier die virtuelle Tour durch das Stadtmuseum Zwettl erstell mit Panotour Pro:

Webseite von Kolor und Info zu Panotour Pro, Autopano Pro und Co: www.kolor.com
Preislich siedelt sich die Software derzeit bei € 399,- exkl. Steuer an. Wem das zu teuer ist, der kann auch die nicht Pro-Version für € 99,- nehmen, muss aber dann auf einige Funktionen verzichten.

Wer sich den Workflow mit Panotour Pro anschauen möchte, dem empfehle ich das Youtube Video „The Ultimate Guide to Making Virtual Tours Part 3 – Kolor Panotour Pro“ von Patrick Niddrie:

Hintergrundinfo zum Thema 360° Grad Panoramen findest du auch hier:

9.9 Awesome

Wir sind begeistert von Panotour Pro. Ziemlich einfach lassen sich hier tolle virtuelle Touren zusammenstellen und mit viel Infos versehen. Die Software läuft stabil und tut genau das, was sie soll.

  • Bedienung 10
  • Funktionalitäten 10
  • Preis/ Leistung 9.8
  • User Ratings (0 Votes) 0

About Author

Markus Haffert

Ist der mit dem Technik-Spezialwissen bei den Fotonomaden, egal, ob’s um ein neues Kameramodell, Lightroom oder Photoshop geht. Außerdem ist er der Profi für die quirligen Motive, von Menschen bis zu Moschusochsen :-)

Leave A Reply