Verwandelt: Juli Foto-Workshop macht 7 Knipser zu Fotografen!

0

Sieben TeilnehmerInnen haben sich letztes Wochenende wieder der Herausforderung gestellt, in unserem Foto-Workshop endlich den Schritt zur manuellen Fotografie zu meistern. Fünf der 7 TeilnehmerInnen hatten vorher noch nie manuell fotografiert. Trotzdem haben alle es bereits am Samstag geschafft, die Kamera alleine manuell einzustellen. Super gemacht!

fotonomaden-workshop-juli17-teilnehmer

Karin mit unseren 7 topmotivierten manuellen FotografInnen

Nach dem Theorieteil haben wir die rauchenden Köpfe bei der Foto-Praxis in Schloß Waldreichs auslüften können. Zum Schluß habe ich nochmal meine Energiereserven hervorgeholt, damit unsere Kamera-Schützlinge das Einfrieren von Bewegung üben können. Mit ein paar einfachen Tricks hat das bei allen auch bestens geklappt. Hier ein Beweisfoto von Conny:

fotonomaden-workshop-juli-teilnehmerfotos

Karin zeigt vollen Einsatz für unsere Teilnehmer 😉 © Cornelia Past

Die Technik allein macht aber noch kein gutes Foto! Ohne Bildkomposition geht – unserer Meinung nach – gar nichts. Sehen will geübt sein und das Feedback der ersten Bildbesprechung des Foto-Workshops wurde gleich wieder am nächsten Tag in die Praxis umgesetzt. Was das bringt, sieht man am Beispiel von Stefans Fotos ganz deutlich:

fotonomaden-workshop-juli-teilnehmerfoto-vorher

Vorher © Stefan Neuheimer

Am Anfang tat sich Stefan noch schwer, sein Motiv hervorzuheben. Beim oberen Bild ist der Blickpunkt für den Betrachter unklar. Das gelbe Blatt zieht durch den Farbkontrast zum Grün, Grau und Rotbraun kurz die Aufmerksamkeit auf sich, kann sie aber nicht halten, da es nicht dominant genug ist. Das Auge fängt also an herumzuwandern und bleibt nirgends mehr hängen.

Die unregelmäßige Mauer und die Efeuranken bringen viel Unruhe rein und lenken zusätzlich vom Hauptmotiv ab. Um das gelbe Blatt besser hervorzuheben, hätte man den Ausschnitt des Fotos drastisch reduzieren müssen. Zusätzlich hätte es geholfen, das Hauptmotiv mithilfe des Schärfe-Unschärfe Kontrasts hervorzuheben. 

fotonomaden-workshop-bluete-lila

Nachher © Stefan Neuheimer

Diese Komposition ist Stefan super gelungen! Hier hat Stefan diverse Kompositionselemente bewußt genutzt. Der Bildaufbau ist ganz ruhig, hier gibt es keinerlei störenden Elemente. Der Hintergrund ist durch die Unschärfe ausgeblendet. Die Blüte hebt sich durch den starken Farbkontrast zum Holz perfekt ab. Zusätzlich hat Stefan die Blüte aus der Bildmitte auf die Seite gerückt, um die Komposition interessanter zu machen.

Die kreuzenden Äste leiten als Linien den Blick des Betrachters immer wieder zur punktförmigen Blüte hin und bringen mehr Dynamik ins Bild. Den letzten Feinschliff hat das Foto in Adobe Lightroom bekommen. Die Klarheit und die Sättigung wurden etwas erhöht und das Motiv poppt richtig. Wirklich eine tolle Leistung, Stefan!!

Stefan hat seinen steilen Fortschritt auch perfekt in Worte gefasst:

Teilnehmer bei Foto-Workshop Fotonomaden

Stefan im Einsatz

„…Wenn man es mit dem Autofahren vergleichen würde ist der Unterschied vorher nachher als sei man immer nur im 1. Gang gefahren & hat jetzt plötzlich das Schalten gelernt & bemerkt dass es noch 5 Gänge gibt.

Wir können diese durch das Superwissen, was Karin und Max mit uns geduldigst geteilt haben, jetzt auch anwenden. An die neuen Möglichkeiten müssen wir uns jetzt heran-tasten aber in der Kombination mit der erlernten Bild-bearbeitung schauen die gemachten Fotos schon richtig cool aus! …bin echt begeistert, dass man Fotos nun proaktiv mitgestalten kann! „

Natürlich haben auch unsere anderen 6 FotografInnen tolle Bilder gemacht, die wir dir nicht vorenthalten wollen! Da im Juli alles grünt und blüht boten sich vor allem Blumen, Insekten und andere Makro-Motive an. Obwohl wir beim Foto-Workshop in der Gruppe an den selben Plätzen fotografieren, überschneiden sich die Motive selten und wenn, werden sie oft vollkommen unterschiedlich und individuell in Szene gesetzt.

Das Tüpfelchen auf dem i haben die Fotos dann am Sonntag Nachmittag bei der Bildbearbeitung in Adobe Lightroom bekommen. Mit ein paar schnellen Handgriffen konnte jeder die Fotos dem eigenen Geschmack entsprechend entwickeln, was sonst einfach automatisch passiert, wenn man die Bilder nur zum Ausarbeiten an ein Fotolabor schickt.

Wir sind jedes Mal wieder begeistert und stolz darauf, welch großartige Bilder unsere Foto-Workshop-Teilnehmer machen! Hier jetzt bunt gemischt die besten Aufnahmen Conny, Brigitte, Edeltraud, Maria, Stefan, Christian und Mario. Es hat unglaublich Spaß gemacht euch bei euren ersten Schritten in die manuelle Fotografie zu begleiten. Herzliche Gratulation zu euren Kunstwerken, ihr könnt echt stolz auf euch sein!

Zum Vergrößern und Blättern einfach auf die Fotos klicken! 

Was sagst du zu den Fotos unserer TeilnehmerInnen? Wir sind gespannt auf dein Kommentar!

Möchtest auch du endlich manuell fotografieren können, um die ganze Bandbreite der gestalterischen Möglichkeiten ausschöpfen zu können? Dann sichere dir jetzt einen Platz bei unserem nächsten Einsteiger-Workshop

About Author

Karin Haffert

Ist die mit dem strengen Auge für die Bildkomposition…und so richtig schön kann man komponieren, wenn das Motiv stillhält. Deswegen mag Karin Stillleben so gerne, Landschaften, Makroaufnahmen und langsame Tiere ;-)

Leave A Reply